Erste Hilfe

Wenn Sie in einer Notsituation sind, nicht mehr weiter wissen oder einfach jemanden zum Sprechen brauchen.

Deutschland

  • Für Erwachsene rund um die Uhr 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222 oder online Telefonseelsorge 
  • Für Kinder und Jugendliche (14:00 - 20:00Uhr): 0800 111 0 333 oder 116 111 oder online Nummer gegen Kummer

Österreich

  • Für Erwachsene rund um die Uhr Telefon 142 oder online Telefonseelsorge
  • Für Kinder und Jugendliche rund um die Uhr Telefon 147 oder online Rat auf Draht

Schweiz

  • Für Erwachsene rund um die Uhr Telefon 143 oder online 143.ch
  • Für Kinder und Jugendliche rund um die Uhr Telefon 147 oder online 147.ch

Sektenberatungsstellen und Eltern-/Betroffeneninitiativen im deutschsprachigen Raum bieten Informationen zu einzelnen Gruppen, manche Stellen bieten auch psychologische Beratung an. Viele Beratungsstellen verweisen bei Bedarf weiter an Angebote aus dem sozialen Bereich, spezialisierte AnwältInnen oder TherapeutInnen. Im Zusammenhang mit dem Thema Zeugen Jehovas besonders zu empfehlen sind:

Deutschland

  • Initiative Seelnot in Augsburg - Die Betroffeneninitiative geleitet von Barbara Kohout bietet eine Selbsthilfegruppe sowie ein Beratungstelefon. Barbara Kohout ist eine der prominentesten AussteigerInnen und bekannte Autorin, sie bietet Weiterbildungen und Vorträge und informiert auf ihrer Facebook-Seite über Aktuelles.
  • Ausstieg e.V. in Karlsruhe ist eine private Initiative, die Beratung anbietet, eine Selbsthilfegruppe führt und auch Begleitung für AussteigerInnen vermittelt. Der Verein übersetzt und verlegt Bücher von Autoren, die für ehemalige Zeugen Jehovas zentral sind wie Raymond Franz oder Steven Hassan.
  • Sektenwatch.de - Elterninitiative zur Hilfe gegen seelische Abhängigkeit und religiösen Extremismus bietet Beratung und Begleitung; die vielfältige Website enthält u.a. und gute Checklisten auf der Website.
  • Bistum Augsburg - Stelle für Religions- und Weltanschauungsfragen bietet Informationen, Beratung und Weiterbildungen, arbeitet eng mit verschiedenen Initiativen zusammen.
  • Sekten-Info NRW - Beratungs- und Informationsstelle in Essen, bietet Informationen, Beratung und Weiterbildungen sowie viele Ressourcen auf der Website.
  • kulte.de ist die Website von Dieter Rohmann, der psychogische Ausstiegsberatung bietet sowie Seminare für AussteigerInnen.
  • Netzwerk Sektenausstieg (Infolink) bietet eine umfassende Dokumentation sowie ein Forum, eine Hotline und organisiert Seminare für Betroffene.

Österreich

  • Gesellschaft gegen Sekten- und Kultgefahren Wien - Stelle bietet Informationen zu Gruppen und psychologische Beratung, vermittelt auch Kontakte zu Ehemaligen.
  • agpf.de ist ein Bundesverband von Vereinen, die sich mit Aufklärung und Beratung auf dem Psychomarkt befassen, die Organisation bietet viele Infos auf der Website
  • Referat für Weltanschauungsfragen bietet in den verschiedenen Diözesen Beratung und stellt auf der Website viele Texte und Materialien zur Verfügung.
  • Gemeinschaftsentzug.at ist ein Portal von Betroffenen für Betroffene.

Schweiz

  • infoSekta - Beratungs- und Informationsstelle in Zürich bietet psychologische Beratung, bei Bedarf auch juristische Unterstützung sowie Vermittlung von TherapeutInnen. infoSekta führt eine Selbsthilfegruppe für Sektenbetroffene, bietet einen Treff für ehemalige Jehovas Zeugen und vermittelt Begleitpersonen für AussteigerInnen; die Stelle bietet auch verschiedene Weiterbildungsangebote für Fachperseonen (LehrerInnen, Psychologinnen etc.).
  • relinfo - Beratungs- und Informationsstelle der evangelischen Kirche bietet telefonische Beratung und verweist bei Bedarf auch an Seelsorger und TherapeutInnen.